UPJ-Jahrestagung 2018

15. März 2018 in Berlin. Angesichts wachsender gesellschaftlicher Herausforderungen stellt sich die Frage nach Initiative, neuen Wegen und Kooperationen für eine nachhaltige Entwicklung. Unternehmen können als Vorreiter und Pioniere an Lösungen arbeiten – in Partnerschaft mit anderen, durch nachhaltige Produkte, Dienstleistungen, Wertschöpfungsketten, Geschäftsmodelle und ihr gesellschaftliches Engagement.

 

Dabei verändern sich die Rahmenbedingungen und das Zusammenspiel zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, gegenseitige Abhängigkeiten und die Erwartungen von Politik und Zivilgesellschaft an verantwortliches wirtschaftliches Handeln nehmen zu. Die UPJ-Jahrestagung 2018 ging der Frage nach, wie Unternehmen in einer solchen Welt im Umbruch eine Leadership-Rolle ausfüllen und Kooperationen für eine nachhaltige Entwicklung praktisch ausgestaltet werden können.


In Workshops erwarteten die Teilnehmenden Impulse, Fallbeispiele und Debatten unter anderem zu transformativen Kooperationen für nachhaltige Entwicklung, zur Start-Up-Förderung durch Unternehmen für nachhaltige Innovationen, zu Diversity Leadership und dem Beitrag von Unternehmen zu einer offenen und vielfältigen Gesellschaft, zu Nachhaltigkeit in Lieferketten, Impact Assessment, aktuellen Forschungsergebnissen zu Corporate Citizenship, zu Partnerschaften für eine nachhaltige Quartiersentwicklung und den Erfahrungen mit der CSR-Richtlinie.

Programm

Download
ProgrammUPJ2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


Unterstützer


Medienpartner